Infos zum Ligabetrieb 2020/2021

Liebe Vereinsvertreter und MannschaftsfĂĽhrer!

Mit der Wahl eines neuen Vorstandes in der Generalversammlung des Steirischen Squash Rackets Verband am Mittwochabend dieser Woche werde ich mich als Sportwart ab sofort um den Liga- und Meisterschafts-Betrieb in der Steiermark kĂĽmmern.

Als erste „Amtshandlung“ darf ich euch einige wichtige Daten bezüglich Mannschafts- und Spielernennung bzw. der dazugehörigen Abgaben an den Verband für die kommende Saison 2020/21 mitteilen. Denn trotz Corona gehen wir davon aus, dass ab Herbst ein Meisterschafts-Betrieb wieder einigermaßen normal möglich sein wird und wir als Verband den Betrieb geregelt planen wollen.

Mannschafts-Nennungen: Durch die Corona bedingten Umstände verlängern wir die Nennfrist fĂĽr Mannschaften und legen den NennschluĂź auf den 31.7.2020.

Spieler-Nennungen: Der NennschluĂź fĂĽr die Spieler wird heuer der 30. 09.2020 sein, wobei Nachnennungen jederzeit möglich sein werden.

Die Meldung muss Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse und StaatsbĂĽrgerschaft eines jeden Spielers enthalten. ErwĂĽnscht sind auĂźerdem die Angabe von Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Mit der Meldung muss ein MannschaftsfĂĽhrer mit Anschrift und Telefonnummer genannt werden. Ich bitte um Ăśbermittlung all dieser Daten, auch wenn ihr diese in der Vergangenheit schon einmal gemacht habt.

Information zum Spielmodus: Bislang konnten Spieler der 1. Klasse 3 Spiele in der LL absolvieren, bis man “festgespielt” war, beim 4. mal wäre dieser Spieler nur mehr in der LL spielberechtigt. FĂĽr genannte Spieler ab dem 5 Nennungsplatz in der Landesliga gab es die Möglichkeit, solange man nicht schon 3x LL gespielt hat, in der 1. Klasse zu spielen.

Ab kommender Saison wollen wir diese Regelung nicht an die Anzahl Spiele binden, sondern an die Spieltage. Das heiĂźt, man kann 2 Spielabende (max. 4 Spiele) von der 1. Klasse nach oben oder von der LL nach unten spielen. Von der LL nach unten gilt weiterhin nur ab dem 5. Nennungsplatz. Damit soll den Mannschaften das Einspringen fĂĽr verletzte oder verhinderte Spieler erleichtert werden.

Basierend auf einem in der Generalversammlung angenommen Antrag informieren wir auch alle Vereine/MannschaftsfĂĽhrer vorab ĂĽber die zu erwartenden Abgaben an den steirischen Verband in der kommenden Spielsaison. Damit sollte es fĂĽr euch im Verein/in der Mannschaft zu keinen Ăśberraschungen kommen.

Abgaben an den STSRV:

  1. Verbandsabgaben: an den Ă–SRV – pauschal je Verein              â‚¬ 210,–
  2. Meldung einer Mannschaft fĂĽr die Meisterschaft                          € 40,–
  3. Mitgliedsbeitrag pro Spieler (incl. Ă–SRV-Mitgliedschaft)              € 20,–
  4. Nachnennung eines Spielers                                                         € 15,–
  5. Courtkosten pauschal pro Mannschaft                                         â‚¬ 200,-

Bei gleichbleibender Anzahl an Mannschaften, werden 8 Mannschaften in der Landesliga antreten, 8 in der ersten Klasse. Das heißt, jede Mannschaft wird einmal Veranstalter sein. Aufgabe eines Veranstalters ist, daß die Spiele pünktlich beginnen, Ergebnisse gesammelt werden und zeitnah an mich übermittelt werden. Schön wäre auch, wenn jeder Veranstalter eine kurzen Spielbericht verfaßt und einige Fotos am Spieltag macht, damit dies in den Sozialen Medien des Verbandes veröffentlicht werden kann.

Start der Meisterschaft wird vermutlich Anfang/Mitte Oktober 2020 sein und mittels 8 Doppelrunden abgewickelt werden, wobei 2 Mannschaften an einem Spieltag jeweils nur ein Spiel haben werden. Das Ende der Meisterschaft planen wir, so wie heuer, im Mai 2021.

Bitte schickt ab sofort alle Fragen, WĂĽnsche, Beschwerden und Feedbacks zu diesem Thema an mich (d.pock@inode.at) oder ruft mich an (+43 650 33 80 480).

Bleibt gesund und bis bald!

Dieter Pock
Sportwart

Steirischer Squash Rackets Verband
Email: StSRV@gmx.at
Web: www.squash-steiermark.org
Facebook: https://www.facebook.com/Steirischer-Squash-Rackets-Verband-129818693769880
Instagram: https://www.instagram.com/steir.squashracketsverband/