Hobby und Mid-Amateur Cup

Am Samstag, 16.11.2019, startete um 09:30 Uhr das erste von vier Hobby-Turnieren der Saison 2019/20 im Grazer Squashdome. Parallel dazu startete auch der ebenfalls aus 4 Turnieren bestehenden Mid-Amateur Squash Cup (Dreh&Drink Cup). Für beide Turnier-Serien wird es heuer auch einen Gesamt-Wertung über alle 4 Turniere geben.

Beide Turniere waren sehr gut besucht. Beim Hobby-Turnier gab es einen vollen 16-er Raster, im Mid-Amateur Bewerb mußte für die 23 Teilnehmer sogar ein 32-er Raster gespielt werden, da sich kurzfristig noch 5 USI Spieler entschlossen teilzunehmen.

Im Hobby-Bewerb setzte sich der „Turnier-Neuling“ Wolfgang Rasborcan durch. Er gewann alle seine Spiele ohne Satzverlust und gewann somit das Turnier verdient vor Oliver Bodem, einem mittlerweile „alten Hasen“ in diese Turnier-Serie. Den dritten Platz errang Bernhard Ludwig mit einem 3:1 Sieg über Roman Marchler.

Im Mid-Amateur Bewerb gab es erwartungsgemäß sehr viele knappe Entscheidungen, da sich viele der Spieler aus den Liga-Spielen der 1.Klasse der steirischen Squash-Meisterschaft kennen. Das Finale bestritten Jonas Grafeneder (STTL) und „Special Guest“ Anton Odintsov (Mitbesitzer der Anlage Squashdome). In einem äußerst spannenden und sehenswerten Match konnte sich der jünger und konditionell etwas fittere Jonas Grafeneder mit 3:1 durchsetzen und das Turnier für sich entscheiden. Das Spiel um Platz 3 ging an Dieter Pock, der sich mit 3:0 gegen Malte Ahrens durchsetzen konnte. Den 5. Platz konnte sich Charles Hancock (USC2000) mit einem äußerst knappen 3:2 gegen Andreas Hölbling (STTL) durchsetzen.

Wie schon bei den vergangenen Turnieren gab es für die Teilnehmer Verpflegung in Form von Würstel, Kuchen, Bananen und Schokolade während des ganzen Turniers.

Die Organisatoren vom Squashdome bedanken sich für die rege Teilnahme an den beiden Turnieren und freuen sich schon auf die nächsten beiden Turniere dieser Serie, die am 14.12.2019 wieder im Squashdome stattfinden werden..

Hier noch die endgültigen Platzierungen des Hobby-Turniers:

1.            RASBORCAN, Wolfgang
2.            BODEM, Oliver
3.            LUDWIG, Bernhard
4.            MARCHLER, Roman
5.            SCHMIDBAUER, Felix
6             PAIER, Franz
7.            FIECHTL, Günther
8.            SCHNIERER, Florian
9.            KLÖBL, Roland
10.          LANDFAHRER, Sascha
11.          ORTHOFER, Christian
12.          ZEMLJIC, Daniel
13.          FRÖHLICH, Thomas
14.          KEUSCH, André
15.          GIGERL, Benjamin
16.          TONWEBER, Sabina

Hier noch die endgültigen Platzierungen des Mid-Amateur-Turniers:

1.            GRAFENEDER, Jonas (STTL)
2.            ODINTSOV, Anton
3.            POCK, Dieter (RDSG)
4.            AHRENS, Malte (RDSG)
5.            HANCOCK, Charles (USC2000)
6.            HÖLBLING, Andreas (STTL)
7.            SCHRUF, Klaus (REJG)
8.            KORDASCH, Georg (RDSG)
9             VANDOR, Alex (RDSG)
10.          FELBER, Moritz (RDSG)
11.          ZOPPER, Thomas (REJG)
12.          WEINBERGER, Oliver (STTL)
13.          LACKNER, Uwe (RDSG)
14.          FELBER, Thomas
15.          SCHOBER, Michael (RDSG)
16.          NAIMER, Gunther (RDSG)
17.          KORDASCH, Martin (RDSG)
18.          SCHMID, Steffen (STTL)
19.          PAPP, Laszlo
20.          MEISTER, Karl
21.          KRAMER, Rene (USC2000)
22.          WUZELLA, Harald
23.          LOIBNER, Michi

Bericht: Dieter Pock